Online-Tutorial fürs Bodenhandling

Die Webseite Groundhandlingchallenge.com zeigt verschiedene Manöver, die man mit dem Schirm am Boden üben kann. Dahinter entsteht eine Sammlung von Demonstrationsvideos.

Sechs Beispielübungen der Groundhandlingchallenge:
Aufziehen aus der Rosette, seitliches Aufziehen, Kobra-Start,
liegender Pilot, kleiner Klapper, zur Seite ablegen.
// Quelle: groundhandlingchallenge.com
Andre Bandarra ist ein in England lebender, portugiesischer Gleitschirmpilot mit einem Faible fürs Groundhandling. Das Üben mit dem Schirm am Boden hat er nicht nur für sich als sehr sinnvoll und lehrreich erkannt, sondern will solches auch anderen Piloten näherbringen.

Dafür hat er eine kleine, aber feine Webseite aufgesetzt: Auf Groundhandlingchallenge.com stellt er in Grafiken und kurzen Texten (auf Englisch) verschiedene Trainingsmanöver vor, und zwar in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, aufgeteilt in die Klassen A bis E.

Der große Mehrwert der Seite entsteht dadurch, dass zu den Übungen jeweils Videos verlinkt sind, in denen verschiedene Ausführungen gezeigt werden. So kann man sich von möglichen Könnern vorführen lassen, wie es funktioniert.

Noch befindet sich die Seite im Aufbau, d.h. zu vielen der Manöver fehlen noch passende Videos. Nutzer und Piloten sind aufgerufen dabei mitzuhelfen, die Videosammlung nach und nach zu ergänzen. Entweder indem sie selbst entsprechende Videos einstellen, oder indem sie schon vorhandene Videos, in denen solche Manöver zu sehen sind, an Andre melden. Dabei ist es wichtig, nicht nur den Link zum Video, sondern auch die genaue Zeit (Timecode) im Video anzugeben, ab dem das Manöver vorgeführt wird, damit die Filme jeweils an der passenden Stelle starten.

Vielleicht haben ja Lu-Glidz-Leser Lust, Andre die entsprechenden Passagen aus z.B. den Groundhandling-Tutorial-Videos des DHV herauszusuchen? Davon könnten viele profitieren.

Groundhandlingchallenge.com ist so programmiert, dass die Seite auch auf einem Smartphone-Bildschirm gut bedient und betrachtet werden kann. So kann man sich auch im Gelände schnell neue Anregungen holen.


Share on Google Plus